Gut Marggraffshof GmbH

 Reitanlage,  Pferdepensionsbetrieb,  Reitsportanlage

Home

Wir über uns

Boxen

Weide

 

Hallen

Spielplatz

Reha - Zentrum

Reitunterricht

Vereine

Veranstaltung

Preise

Links

Geschichte

Kontakt

Impressum

Anfahrt

Außenplätze

Presse

Führanlagen

  Seminar Longieren

Die Arbeit an der einfachen Longe und der Doppellonge ist für Sie und ihr Pferd DIE pferderückenschonende Trainings- und Ausbildungsalternative zum Reiten.

 

Junge Pferde, alte Pferde, Pferde mit Rückenproblemen, Pferde mit Anlehnungsschwierigkeiten, gestreßte und mental unausgeglichene Pferde, Pferde mit Ausbildungsproblemen, Pferde mit muskulären Dysbalancen, Pferde mit Taktfehlern... Dies sind nur einige von vielen Indikationen für den Einsatz der Longe und/oder Doppellonge.

 

Richtiges Longieren ist weit mehr als ein nur im Kreis laufendes Pferd und ein in der Mitte stehender Longenhalter. Trainingsgrundlagen, das Wissen über eventuell in Frage kommenden Hilfsmittel sowie eine korrekte Körpersprache sind wichtige Voraussetzungen für den richtigen Gebrauch der Longe.

 

Fehlerhaftes Longieren führt, ebenso wie fehlerhaftes Reiten, zu Schäden und sollte daher vermieden werden.

 

Der bestmögliche Trainingseffekt wird erzielt wenn die Trainingsdauer, Trainingsart und die Trainingsintervalle von einem gut ausgebildeten und erfahrenen Longenführer festgelegt und durchgeführt wird.

 

Das Pferd wird gesund gefördert und die Leistungen werden optimiert.

Sowohl die Arbeit an der einfachen Longe als auch die Arbeit mit der Doppellonge wird von mir angeboten. Für die Arbeit mit der Doppellonge ist die Arbeit an der einfachen Longe Grundvoraussetzung.

Die Vorzüge der Doppellonge liegen zusätzlich zu den bereits oben beschriebenen in der Möglichkeit beidseitig Zügelhilfen zu geben, gleichmäßige/fließende Handwechsel durchführen zu können und das Pferd mit der äußeren Longe "einrahmen" zu können. An der Doppellonge kann neben dem Takt, der Losgelassenheit und der Anlehnung auch am Schwung, dem Geraderichten und der Versammlung gearbeitet werden.

 

Longierkurse  sind auch für Nichtreiter gedacht, welche ihren reitenden Partner beim Training und im Alltag unterstützen möchten.